English

#MoTcast

motcast #75

075: Agilisierungserfahrungen in der Haufe Group

Holger Schmenger
Special Guest Holger Schmenger

Download (075: Holger Schmenger - Agilisierungserfahrungen im der Haufe Group)

Holger Schmenger
075: "Agilisierungserfahrungen in der Haufe Group" 

 

Die Haufe Group gilt als Positivbeispiel für die Agilisierung einer hierarchischen Organisation und die Transformation vom konservativen Verlag zum innovativen E-Business und Softwareanbieter. Holger Schmenger ist Managing Director der Haufe Akademie und seit 2011 Treiber und Beobachter der Transformation. Im #MoTcast Talk mit Audiograf Ingo Stoll spricht er über seine Erfahrungen, die wichtigsten Erfolgsfaktoren in der Organisations- und Personalentwicklung, neue Führung und seine Vision der Weiterbildung der Zukunft.

 

 

"Wir stehen in der Transformation - und die wird nicht enden."

 

 

Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

Höre dir diese Episode im Webplayer auf dieser Seite oder auf folgenden Streaming-Diensten an: 

 

Und abonniere den MoTcast im Podcastdienst deiner Wahl, um keine Folge zu verpassen:

Wenn du noch keine App zum online und offline Hören von Podcasts hast, dann findest du hier einige Empfehlungen für Android und IoS. Suche dort dann einfach nach "MoTcast" oder nutze den Link zum RSS-Feed: https://neuwaertsfmtransformer.libsyn.com/rss

 

 

 

Zitate und Statements aus der Sendung

"Viele Beratungen und Weiterbildungsanbieter denken noch in ihren alten Businessmodellen und Strukturen. Bei Beratungen sind es die Partnermodelle und im Weiterbildungsmarkt existieren immer noch Produktmanager."
 
"Es ist ja nicht so, dass wir transformieren und alle sind happy."
 
"Es ist zentral, dass der Personalbereich in die Transformation des Unternehmens eingebunden ist."
 
"Ich glaube es gibt oft einen CTO (=Chief Transfromation Officer), weil in vielen Personalbereichen der Mut und die Kompetenz fehlt. Deshalb neigen Vorstände dazu, soclhe Positionen zu schaffen."
 
"Man muss die alte hierarchische Struktur nutzen, um die Transfromation in agile Systeme möglich zu machen."
 

Unser #MoTcast Talk in der Vitra Lounge am Haufe Group Stammsitz in Freiburg

 
 
"Transformationsaufrufe sind oft an die Mitarbeiter gerichtet. Aber wie sehr ist die Führung selbst bereit, sich zu agilisieren?"
 
"Man spürt vieles schon beim ersten Eintritt in ein Unternehmen."
 
"Die Hierarchie muss als erstes die Transformation zu 100 Prozent unterstützen. Tut sie das nicht, dann gibt es nur Teilagilisierungen und vielleicht ein vorübergehendes Gefühl des Aufbruchs. Am Ende dreht das System zurück auf das alte Niveau."
 
"Die Weisheit liegt nicht im Elfenbeinturn. Sie liegt bei denen, die operativ am Kunden tätig sind."
 
"Wenn ich intelligent bin, muss ich mich immer selbst hinterfragen."
 
"Traditionelle Unternehmen sollten nicht fragen, warum sie erfolgreich waren, sondern warum sie nicht noch erfolgreicher waren."
 
"Hier geht es nicht um sozialistisches Gedankengut."
 
"Die Vorstellung, dass Führungskräfte nur noch Coaches sind, geht eine Stufe zu weit."
 
"Ich glaube, eine Führungskraft taugt nicht zur Führung, wenn sie keine Vision hat."
 
"Der reine Erfolg einer Prozessoptimierung in Zahlen bedeutet nicht, dass dieses Gefühl auch bei den Mitarbeitern ankommt."
 
 
"Die Frage ist, wie kombiniere ich die Stärken aus dem etablierten, optimierten Geschäft mit den innovativen, neuen Impulsen und Ideen."
 
"Wenn ich (als Führungskraft) komplett die prozessoptimierenden Schritte vorgebe, entmündige ich meine Mitarbeiter."
 
"Probleme für die Ambidextrie entstehen, wenn eine sehr agile auf eine sehr prozessorientierte Organisation trifft. Entscheidend ist dann die Vermittlung zwischen diesen beiden Systemen."
KLAITON - eine Haufe Group Akquisition
 
"Coaching wird oft falsch verstanden. Was viele Führungskräfte machen, geht eher in die Richtung Mentoring."
 
"Die Rolle des Coaches ist es, die richtigen Fragen zu stellen - bis der Coachee auf seinen eigenen Weg kommt."
 
"Es liegt in der DNA der Haufe Group, dass wir uns selbst disruptieren."
 
"Meine Vision: Ich möchte eine systemseitige Unterstützung anbieten, die es mir erlaubt, auf unterschiedlichste Qualifizierungsbausteine, Ressourcen, Projekte und Menschen zuzugreifen, um meinen personalisierten Wissenbedarf zu decken. Dann suche ich nicht mehr nach Wissen, sondern das System weiß, was ich brauche."
 


Links aus und zur Sendung

 

Mein Dank gilt Holger Schmenger für einen offenen und persönlichen Austausch zu den wichtigen Fragen unserer Zeit. Und im Weiteren Michael Bursik für's Möglichmachen und eine erstklassige Organisation vor Ort. 

 

 

Jetzt den MoTcast hören und abonnieren!

Höre dir diese Episode im Webplayer auf dieser Seite oder auf folgenden Streaming-Diensten an: 

 

Und abonniere den MoTcast im Podcastdienst deiner Wahl, um keine Folge zu verpassen:

Wenn du noch keine App zum online und offline Hören von Podcasts hast, dann findest du hier einige Empfehlungen für Android und IoS. Suche dort dann einfach nach "MoTcast" oder nutze den Link zum RSS-Feed: https://neuwaertsfmtransformer.libsyn.com/rss