English

#MoTcast

motcast #73

Transformation von Politik und Demokratie

Ilan Siebert
Special Guest Ilan Siebert

Download (Episode 073)

Ilan Siebert

Transformation von Politik und Demokratie (073)

Wer sagt, dass Innovation und Transformation nur in Organisationen stattfindet? Müssten sich nicht auch die Demokratie und die sozialen Systeme in der Politik verändern, um zukunftsfähig zu sein? Oder glauben wir, dass Krisen und Revolutionen unausweichlich werden?

Ilan Siebert spürt - so wie viele, dass es Zeit ist, etwas zu tun, um unsere Demokratie in Zeiten der zunehmenden Radikalisierung zu stärken. Aber wie transformieren wir Demokratie und Gesellschaft am effektivsten? Die Antwort gibt Siebert mit seiner Bewegung "Es geht LOS!", die das Instrument geloster Bürgerräte auf Bundesebene verankern möchte. Im Gespräch mit #MoTcast Gastgeber Ingo Stoll geht es um Innovation in Demokratie und Politik, die Korrelation zwischen New Work und New Politics sowie aktuelle Impulse in und außerhalb Berlins.

 

 

"Die demokratische Grundordnung wackelt."

 

Bürgerräte - Was ist das?

Nach dem Prinzip der Zufallsauswahl werden wir 100 Teilnehmende des Bürger*rats auslosen. Hierbei wird gleiche Verteilung von Geschlecht, Alter und Region berücksichtigt. Die Teilnehmenden treffen sich an fünf Wochenenden und arbeiten intensiv an einer Handlungsempfehlung. Durch die Arbeit in ständig wechselnden Kleingruppen wird der Austausch aller Beteiligten ermöglicht. Sie werden von professionellen Moderator*en begleitet. Expert*en- und Betroffenenvorträge erläutern die Relevanz des Themas und stellen sicher, dass Diskussion und Entscheidung auf Grundlage verlässlicher Information erfolgen. Den Teilnehmenden wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Der Bürger*rat soll dabei keinesfalls in Konkurrenz zu den Organen der repräsentativen Demokratie treten, viel eher fungiert er als unabhängiges Gremium inhaltsbasierter Entscheidungsfindung - ohne Dauerwahlkampf und Parteivorgaben. Die erarbeitete Handlungsempfehlung wird durch Mitglieder des Bundestags in den Bundestag getragen und als Gesetzesvorlage debattiert.

 

Über die Aktion "Es geht LOS!"

Mit es geht LOS etablieren wir ein gelostes Diskussionsforum, damit Bürger* wieder eine Position in der Bundespolitik einnehmen. Unser Ziel ist die Organisation und Durchführung des ersten ausgelosten Bürger*rats mit 100 Beteiligten auf Bundesebene. Damit wird die Funktionsfähigkeit von Bürger*räten untermauert und deren Institutionalisierung unterstützt.

Wir werden medienwirksam begleitet. Das Ergebnis wird dem Deutschen Bundestag als Forderung unterbreitet. Start ist Oktober 2019.

GUTER RAT IST EUER!
 
 

19. Januar 2019, Berlin: Das Experiment Dialog-Demokratie

In einem Kreis politischer Vordenker* und Interessierter erfahren und diskutieren wir, warum diese Innovation so wichtig ist für eine lebendige Demokratie.

Die Konferenz: In drei Panels mit jeweils ca. 30 Menschen nehmen wir uns, begleitet von Expert*en und Moderator*en, drei aktuellen politischen Fragen an und versuchen sie ganz konkret konsensfähig weiterzuentwickeln. Gleichzeitig ist genug Zeit mit Expert*en und Moderator*en und anderen Teilnehmenden Erlebnis, Ergebnis und Potenzial dieses Prototyps zu diskutieren.

Mehr Infos an kostenfreie Anmeldung via Eventbrite hier!

 
 
 

Zitate und Statements aus der Sendung

"Ich finde es sehr wichtig, dass Menschen ihre eigene Vorstellung von der Welt auch umsetzen."
 
"Sobald man mehr als einer ist, ist es oft schwer, zu vernünftigen Entscheidungen zu kommen."
 
"Ich schätze Innovation in der Wirtschaft sehr, aber sie braucht ein Fundament - und das ist unsere demokratische Grundordnung."
 
"Ich habe ich schon jung in einer Partei engagiert, aus der ich aber auch sehr jung wieder ausgetreten bin."
 
Ilan Siebert denk gerne und viel
 
 
"Es gibt nicht nur ein großes Misstrauen von BürgerInnen gegenüber der Politik, sondern auch ein großes Misstrauen der BürgerInnen gegenüber BürgerInnen."
 
"Viele Menschen finden kein Format, in dem sie sich wirklich engagieren können."
 
"Oft höre ich 'Politik finde ich gut, ich unterstütze das auch, aber mach erstmal - und meled dich dann später noch mal'."
 
"Wir sind schon alle auch ganz froh, wenn wir nicht überall mitreden müssen, sondern einfach mal unsere Ruhe haben und unser Leben leben können."
 
Die beiden Köpfe hinter Es geht LOS: Katharina Liesenberg und Ilan Siebert
 
 
"Ich glaube, dass wir die repräsentative, parlamentarische Demokratie ergänzen sollten, um wieder Vertrauen zu schaffen - weil ich sehe, dass das gegenüber den politischen Personen wegbricht."
 
"Online-Petitionen haben schon Amazon-Parallelen: Ich klicke ... und dann soll bitte morgen geliefert werden." #Clicktivism
 
"Wir haben das Problem, dass die Parteien massiv überaltert sind."
 
"Wir sind ein politisches Start-up."
 
Unser #MoTcast Studio bei Conimmo im Herzen Hannovers
 
 
"Am Anfang spreche ich immer mit den Zynikern, weil die sich wirklich dafür interessieren."
 
"Es geht nicht darum, alles auf liquid democracy umstellen und es morgen einzuführen."
 
"Ich sehe verschiedene Zukünfte, die man denken kann. Ich wünsche mir aber, dass es normal ist, dass er jemand von dem Bürgerrat erzählt, an dem er gerade teilgenommen hat."

 

Shownotes and Links

 

Mein Dank gilt Ilan Siebertfür einen spannenden Austausch über Auswege aus dem demokratischen Systemcrash und viele neue Einblicke in ein ganz neues Themen-Biotop. Und André Lebelt für seine Gastfreundschaft und die Gelegenheit zum #MoTcast Recording in seinen großartigen Räumlichkeiten direkt in Hannovers Innenstadt bei Conimmo - Hannovers innovativstem Berater für Bauen, Wohnen und Leben.