English

#MoTcast

motcast #26

026: Die Welt nach der Digitalisierung

Ricardo Ferrer Rivero
Special Guest Ricardo Ferrer Rivero

Download (026: Ricardo Ferrer Rivero - Die Welt nach der Digitalisierung)

Ricardo Ferrer Rivero
026: Die Welt nach der Digitalisierung

Im MoTcast Interview mit Gastgeber Ingo Stoll spricht Startup-Gründer und Visionär Ricardo Ferrer Rivero über die Welt nach der vollständigen Digitalisierung (Welt4.0), Bitcoin2.0 als Katalysator der Digitalisierung und Freiheit als radikales Grundprinzip für Unternehmen und Gesellschaften. Seine Firma 533 AG ist das Dach einer Reihe von Startups, inkl. des Co-Workingspace EDELSTALL, der mobilen Bitcoin-Bezahllösung PEY und dem Multikreativ Hub Hafven in Hannover.

 

"Durch Technologie haben sich die Machtverhältnisse verändert."

 

 

Ric wurde in Venezuela geboren, ging zeitweise in den USA zur Schule und zog nach seinem Schulabschluss nach Deutschland. Hier hat er in den letzten 12 Jahren gelebt und gearbeitet. Als Mitgründer vom Hafven (Coworking und Maker Space), VRTX Labs (Augmented Reality), PEY (Bitcoin & Blockchain) und 533 AG (Investment) ist Ric in vielfältige Projekte eingebunden. Privat liebt er das Kochen und genießt die Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden. Ric ist ein Befürworter des sogenannten Transhumanismus und möchte durch sein Wirken die Dezentralisierung vorantreiben. Mit Hilfe neuer Technologien möchte Ric die Zukunft der Menschheit mitgestalten, voranbringen und verbessern.

 

Der Co-Working und Maker Space 'Hafven' in Hannover.

 

Die mobile Bitcoin-Bezahllösung PEY

"Bitcoin ist so etwas wie eine Kartoffel."

 

"Ich sehe Cryptowährungen als Mittelpunkt all dessen, was Digitalisierung möglich macht."

 

 

Und Ric ernährt sich zu 80% von Flüssignahrung (Soylent, MANA). In einem Bericht auf der bento.de Plattform könnt ihr mehr darüber erfahren.

 

Links aus der Show & weitere Infos

  • Informationen zur 533 AG inkl. Projekt und Firmenübersicht 
  • Ricardo Ferrer Rivero auf twitter @ricferrer

 

Mein Gespräch mit dem Digitalvisionär und Serien-Start-up-Gründer habe ich im EDELSTALL in Hannover persönlich führen dürfen.
Mein Dank geht an Ric für die Interviewzeit und eine große Vision.